Diese Website verwendet Cookies, damit wir unsere Angebote besser auf Sie abstimmen können. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen dazu finden Sie unter Datenschutzhinweise.
OK
Rosen Törtchen aus Äpfeln und Blätterteig

Rosen-Törtchen

Sie benötigen für 4 Rosen-Törtchen:

 

Saft einer halben Zitrone
2 Rote Äpfel
Wasser
3 EL Aprikosenmarmelade
1 Blätterteig
3 EL Zucker
1 TL Zimt
etwas Puderzucker zur Dekoration
Muffinform

Zubereitung

  1. Die halbe Zitrone in einen Topf pressen. Die gewaschenen Äpfel halbieren, Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben hobeln. Scheiben in den Topf legen, mit Wasser füllen, bis alles bedeckt ist und kurz angaren.
  2. Den Blätterteig ausrollen und in möglichst gleichmäßige 6-7 cm breite Streifen schneiden. Die Aprikosenmarmelade mit einem EL Wasser verführen und die Blätterteigstreifen damit bestreichen.
  3. Nun den oberen Teil der Teigstreifen mit den Apfelscheiben belegen. Um das Rosenmuster zu erzeugen, sollte die Schalenseite der Scheiben ca. 1 cm über dem oberen Teigrand liegen.
  4. Zucker und Zimt mischen und über die Apfelscheiben verteilen. Den unteren Teigrand über die Äpfel klappen und den gefüllten Teig dann sorgsam zu einer Rose aufrollen.
  5. Die Törtchen in einer Muffinform im Backofen bei 180°C Umluft für 30-35 Minuten backen. Mit Puderzucker bestreuen und mit einer Tasse TEEKANNE Caramel Apple Pie genießen.

Zubereitungszeit

50 Minuten

Tipp

Servieren Sie die Rosen-Törtchen auf Vintage Geschirr für eine extra Portion Romantik.

Passendes Produkt

Teilen Sie den Genuss


Erzählen Sie Ihren Freunden von TEEKANNE