Ayurvedische Ernährung: von Doshas und Königsgewürzen

Gerichte nach ayurvedischer Ernährung sollten möglichst frisch zubereitet, wohlschmeckend und bekömmlich sein. Für die Zubereitung benötigt man viele indische Gewürze, saisonales und regionales Gemüse, Obst, Getreide, Samen, Nüsse und Milchprodukte sowie Ghee, reines Butterfett, das als Heilmittel gilt und einmal am Tag statt Öl verwendet wird. Am besten wird die Nahrung verdaut, wenn sie erwärmt oder gekocht wird. Als ideale Zubereitungsmethoden für die ayurvedische Küche gelten Dünsten und Dämpfen. Wichtige Mineralstoffe und Vitamine bleiben so erhalten und der Magen kann die Nahrung gut verdauen.

Grundgedanke der ayurvedischen Ernährung sind Vata, Pitta und Kapha – die drei Doshas; Bioenergien, die den Körper in seiner Funktion beeinflussen und in jedem Organismus vorhanden sind. Krankheiten entstehen nach der ayurvedischen Lehre durch eine Unausgewogenheit dieser drei Doshas: Eine auf den jeweiligen Konstitutionstyp abgestimmte Ernährungsweise bringt Körper und Seele wieder in die richtige Balance.

Wie funktioniert ayurvedische Ernährung?

Ayurvedisch betrachtet setzt sich jeder Organismus aus den fünf Elementen Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther zusammen, die in den jeweiligen Doshas vertreten sind. Diese zu kennen, hilft Dir, die ayurvedische Ernährung und Ihre Typen anzuwenden.

Vata steht für die Elemente Luft und Raum, steuert die Klarheit, Wachheit und Bewegung, was bei einer Unausgewogenheit zu Nervosität, unruhigem Schlaf und Appetitlosigkeit führen kann. Leicht verdauliche, ölige und warme Speisen in den Geschmacksrichtungen süß, sauer oder salzig sind ideal geeignet für Vata-Typen. Drei warme Mahlzeiten und warmer Tee unterstützen seinen Stoffwechsel.

Pitta präsentiert das Feuer, die Basis des Verdauungssystems und des Stoffwechsels und sorgt für Energie, im Übermaß aber auch für Gereiztheit und Verdauungsstörungen. Kühle und leichte Speisen sind in der ayurvedischen Ernährung für Pitta-Typen das Richtige, übersäuernde, ölige und scharfe Lebensmittel sollten gemieden werden.

Kapha ist ein stabilisierendes Erdelement, das Ruhe und Kraft vermittelt, zu viel davon führt zu Trägheit und Übergewicht. Auf fette und schwere Mahlzeiten sollte Kapha-Typen verzichten, ebenso auf Zucker und Weißmehlprodukte. Viel frisches Obst und Gemüse sowie leichte und trockene Speisen dreimal täglich tun hier gut.

Wenn Du in der ayurvedischen Ernährung Deinen Typ rausfinden möchtest, dann schau doch mal in unsere Medientipps. Neben vielen ayurvedischen Grundlagen und Rezepten findest Du in diesen Buchempfehlungen auch Selbsttests, mit denen Du Deine Dosha bestimmen kannst.

Unabhängig vom vorherrschenden Dosha sollte jede ayurvedische Mahlzeit die sechs Geschmacksrichtungen süß, sauer, salzig, herb, bitter und scharf enthalten. Durch die Kombination können Heißhungerattacken vermieden werden.

Die zehn ayurvedischen Königsgewürze

In der ayurvedischen Ernährung und Rezepten werden besonders viele Kräuter und Gewürze verwendet, die einen positiven Effekt auf die Gesundheit haben sollen. Die Gewürze helfen außerdem dabei, die Mahlzeiten gut zu verdauen. Sie sollten so oft es geht in die Ernährung integriert werden. Als „zehn Königsgewürze“ der ayurvedischen Ernährung werden Nelken, Kurkuma, Ingwer, Kardamom, Koriander, Kreuzkümmel, Muskat, Pfeffer, Safran und Zimt bezeichnet.

Viele dieser in der ayurvedischen Tradition beliebten Gewürze findest Du auch in unseren NamasTee® Sorten. Unsere Produktentwickler haben daraus besonders harmonische und sinnliche Geschmackskombinationen kreiert, mit denen Du den Geschmack der ayurvedischen Tradition kennenlernen kannst:

  • Zimt und Ingwer vereinen sich in unserem NamasTee® Innere Wärme zu einem Tee für relaxte Momente.
  • Kurkuma, Zimt, Ingwer, Nelken, Kardamom, Pfeffer und Muskat findest Du in unserem Kurkuma-Tee NamasTee® Gold des Kurkuma.
  • NamasTee® Glücksgefühle ist mit Ingwer, Zimt, Nelken und schwarzem Pfeffer verfeinert und zaubert Dir ein Lächeln auf Dein Gesicht.
  • Zimt, Ingwer, Kardamom, Pfeffer und Nelken werden in unserem NamasTee® Power Frau zu einer genussvollen Mischung voller Fantasie.
Unsere NamasTee® Kreationen
Neu
Bio
NamasTee® Gold des Kurkuma
Kräutertee
NamasTee® Gold des Kurkuma (30g)
2,79 €
2,79 €
9,30€ pro 100g
exkl. MwSt. / zzgl. Versand
Neu
Bio
NamasTee® Glücksgefühle
Kräutertee
NamasTee® Glücksgefühle (30g)
2,79 €
2,79 €
9,30€ pro 100g
exkl. MwSt. / zzgl. Versand
Neu
Bio
NamasTee® Innere Wärme
Kräutertee
NamasTee® Innere Wärme (27g)
2,79 €
2,79 €
10,33€ pro 100g
exkl. MwSt. / zzgl. Versand
Neu
Bio
NamasTee® Powerfrau
Kräutertee
NamasTee® Powerfrau (27g)
2,79 €
2,79 €
10,33€ pro 100g
exkl. MwSt. / zzgl. Versand

**Der Rabatt in Höhe von 10% gilt ausschließlich auf ausgewählte Beutelprodukte im Großformat. Die Anzahl der Einzelpackungen im Großformat variiert pro Produkt. Für weitere Informationen siehe jeweilige Produktdetailseite.

Verwendung von Cookies

Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies, die für die Funktion der Webseite erforderlich sind (erforderliche Cookies), um mir Produkte und Leistungen anzubieten, die meinen Interessenschwerpunkten entsprechen und die Erstellung von Statistiken ermöglichen (leistungsbezogene Cookies) sowie auf kundenspezifisch gestaltete Produkte und Leistungen auf der Internetseite zugreifen zu können (Marketing Cookies). Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Falls du dem nicht zustimmen magst, beschränken wir uns auf die wesentlichen Cookies und die Inhalte werden nicht auf Dich zugeschnitten sein. Weitere Informationen findest Du hier. Du kannst Deine Einstellungen jederzeit ändern, indem Du die “Cookie-Einstellungen” oben auf der Seite aufrufst.

Einstellungen Akzeptieren
Cookie Einstellungen
Erforderliche Cookies
Leistungsbezogene Cookies
Marketing Cookies
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind zur Funktion unserer Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. In der Regel werden diese Cookies nur als Reaktion auf von Dir getätigten Aktionen gesetzt, die einer Dienstanforderung entsprechen, wie etwa dem Festlegen Deiner Datenschutzeinstellungen, dem Anmelden oder dem Ausfüllen von Formularen. Sie ermöglichen die Abwicklung der Warenkorbfunktion und des Bezahlvorgangs und helfen bei der Bewältigung von Sicherheitsproblemen sowie bei der Befolgung gesetzlicher Regelungen. Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Du über diese Cookies benachrichtigt wirst. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber möglicherweise nicht.

Leistungsbezogene Cookies

Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse der Website-Nutzung, damit wir deren Leistung messen und verbessern können. In einigen Fällen können diese Cookies die Geschwindigkeit verbessern, in der wir Deine Anfragen bearbeiten und helfen, die von Dir ausgewählten Seiteneinstellungen zu erinnern. Wenn Du diese Cookies verweigerst, kann das dazu führen, dass Empfehlungen nur noch schlecht auf Dich zugeschnitten sind oder die Seite insgesamt langsam reagiert.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Webseite von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Deiner Interessen zu erstellen und Dir relevante Werbung auf anderen Webseiten zu zeigen. Sie funktionieren durch eindeutige Identifikation Deines Browsers und Deines Geräts. Wenn Du diese Cookies verweigerst, kann das dazu führen, dass Dir Werbung angezeigt wird, die nicht relevant für Dich ist oder, dass Du keine Verbindung zu Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken herstellen kannst oder Inhalte nicht in sozialen Netzwerken teilen kannst. Wenn Du die Marketing Cookies erlaubst, dann werden auch die leistungsbezogenen Cookies aktiviert, da diese hierfür verwendet werden. Mit Aktivierung des Switches stimmst Du dieser Änderung ebenfalls zu.

Einstellungen Speichern