Datenschutz

Um Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern klicken sie bitte hier.

A) Datenschutzinformation für Kunden und Interessenten
B) Datenschutzinformation für Lieferanten
C) Datenschutzinformation für Bewerber


A. Datenschutzinformation für Webseitenbesucher, Kunden und Interessenten nach Art. 13, 14, 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Datenschutz ist für uns, die Teekanne GmbH & Co. KG, ein wichtiges Anliegen. Nachfolgend informieren wir Sie, wie Ihre Daten durch uns verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen zustehen.

Als Besucher unserer Webseite erwarten Sie nicht nur von unseren Produkten, sondern auch bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein hohes Maß an Qualität. Daher verarbeiten wir personenbezogene Daten im strengen Einvernehmen mit den Vorgaben der DSGVO und den nationalen Datenschutzgesetzen und nur, sofern eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie zuvor eingewilligt haben. Personenbezogene Daten sind Daten, über die Sie identifiziert werden oder identifizierbar sind.

1. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter
Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist:

TEEKANNE GmbH & Co. KG
gesetzlich vertreten durch die TEEKANNE Holding GmbH
Kevelaer Str. 21-23
40549 Düsseldorf
Telefon: 0049(0)21150850
E-Mail: info@teekanne.de

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz oder zur Datensicherheit haben, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten:

Herr Woldemar Koschel
@-yet GmbH
Schloß Eicherhof
42799 Leichlingen
E-Mail: datenschutz@teekanne.de

Es ist uns ein Anliegen, dass Sie aus den nachfolgenden Hinweisen jederzeit erfahren können, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Website erhoben und verarbeitet werden.

2. Ihre Rechte im Datenschutz & Widerrufsrecht

Ihre personenbezogenen Daten werden nach den Bestimmungen der DSGVO, dem Bundesdatenschutzgesetz BDSG und anderen relevanten Datenschutzvorschriften verarbeitet. Die Verarbeitung und die Nutzung der einzelnen Daten sind abhängig von der vereinbarten oder beantragten Dienstleistung. Unseren Vertragsunterlagen, Formularen, Einwilligungserklärungen und den anderen Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen (z.B. auf der Webseite oder in den Geschäftsbedingungen) können Sie weitere Details und Ergänzungen zu den Verarbeitungszwecken entnehmen.

2.1 Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die Sie uns erteilt haben, gilt als Rechtsgrundlage für die genannte Verarbeitung.

2.2 Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen, d.h. insbesondere zur Anbahnung und Abwicklung von Aufträgen. Weiterhin werden Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung von Maßnahmen und Tätigkeiten im Rahmen von vorvertraglichen Beziehungen verarbeitet.

2.3 Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, falls dies zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen notwendig ist. Rechtliche Verpflichtungen bestehen u.a. in Bezug auf

  • Abgleiche mit europäischen und internationalen Antiterrorlisten
  • Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten
  • Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit
  • Prüfung durch Steuer- und andere Behörden.

Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen oder gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.

2.4 Berechtigtes Interesse von uns oder Dritten (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Wir können Ihre personenbezogenen Daten außerdem auf Basis einer Interessenabwägung zur Wahrung des berechtigten Interesses von uns oder von Dritten zu folgenden Zwecken verwenden:

  • für die Werbung oder Marktforschung, falls Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben
  • für die Einholung von Auskünften und den Datenaustausch mit Auskunfteien, falls wir das für erforderlich halten
  • für die eingeschränkte Speicherung Ihrer Daten, falls eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist
  • für den Abgleich mit europäischen und internationalen Antiterrorlisten, falls dies über die gesetzlichen Verpflichtungen hinausgeht
  • für die Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten sowie bestehenden Systemen und Prozessen
  • für die Sicherstellung und Wahrnehmung unseres Hausrechts durch entsprechende Maßnahmen (z.B. Videoüberwachungen).

2.5 Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, jederzeit bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragen oder an die Teekanne GmbH & Co. KG. Ihre Daten werden dann nicht mehr für die vom Widerspruch oder dem Widerruf der Einwilligung erfassten Zwecke verarbeitet. Das gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch bzw. Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt. Nach Ihrem Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke bzw. dem Widerruf Ihrer Einwilligung sind wir datenschutzrechtlich entsprechend der Vorgaben der deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden verpflichtet, die hierfür erforderlichen Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) in unsere interne Werbesperrliste aufzunehmen und dauerhaft – nur für diesen Zweck – zu sperren (Art. 21 Abs. 3, Art. 17 Abs. 3 b, Art. 6 Abs. 1 c DSGVO). So lässt sich die Beachtung Ihres Werbewiderspruch bzw. des Widerrufs Ihrer Einwilligung dauerhaft sicherstellen.

Des Weiteren haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen das

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO.

Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall an unseren Datenschutzbeauftragten unter den dort genannten Kommunikationsadressen (siehe Kontaktdaten unter Ziffer 1). Schließlich haben

Weiterhin haben Sie das Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO) bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf

3. Was sind Pflichtangaben oder Pflichtfelder?

Wenn bei der Erhebung bestimmte Datenfelder als Pflichtfelder bezeichnet und/oder mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind, ist die Bereitstellung dieser Daten entweder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, oder wir benötigen diese Daten für den Vertragsabschluss, die gewünschte Dienstleistung oder den angegebenen Zweck. Die Angabe der Daten liegt selbstverständlich auch bei den Pflichtfeldern in Ihrem Ermessen. Eine Nichtangabe kann zur Folge haben, dass der Vertrag von uns nicht erfüllt bzw. die gewünschte Dienstleistung nicht erbracht oder der angegebene Zweck nicht erreicht werden kann.

4. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u. a. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zehn Jahre über das Ende der Geschäftsbeziehung bzw. des vorvertraglichen Rechtsverhältnisses hinaus.

Letztendlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

Die angegebenen Speicherfristen können sich entsprechend verlängern, wenn im Einzelfall, insbesondere wenn die Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet werden, eine längere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist besteht.

5. Kontakt / Anfragen

Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir verarbeiten Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Produkt- oder Serviceanfragen. Die Mitteilung von als Pflichtangaben gekennzeichneten Adress- und Telekommunikationsdaten ist dabei erforderlich, um Ihr Anliegen bearbeiten und beantworten zu können. Ohne diese Daten werden wir in der Regel auch nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schließen bzw. Ihr Anliegen zu erfüllen.

Die freiwillige Angabe weiterer Daten erleichtert uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Angaben aus Ihrer Anfrage speichern wir nach Beantwortung der Anfrage grundsätzlich für sechs Jahre, wenn es sich um Handels- oder Geschäftsbriefe handelt (§ 257 Abs.4 HGB, Art. 6 Abs.1 c DSGVO).

6. Informationen zum Thema Cookies

Auf unserer Webseite werden mit Webanalyse-Technologien Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken erhoben und verwendet. Im Interesse der Verständlichkeit möchten wir Ihnen hier das Thema Cookies erklären. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Diese werden eingesetzt, um die Wiedererkennung Ihres Internetbrowsers zu ermöglichen. Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Sofern Sie nicht hierzu gesondert Ihre Einwilligung erklärt haben, werden diese Daten nicht dazu genutzt, um Sie persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. IP-Adressen werden in diesem Verfahren nur in anonymisierter Form verwendet. Wir verwenden diese Daten ausschließlich, um unser Angebot zu optimieren und auf die Bedürfnisse unserer Kunden abzustimmen. Der Erstellung pseudonymer Nutzungsprofile können Sie durch Setzen eines Opt-Out-Cookies widersprechen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, um die Nutzung unserer Webseite kundenfreundlich zu gestalten. Dazu nutzen wir Informationen über das Datum und die Dauer eines Besuchs unserer Website sowie die vom Besucher angesehenen Seiten. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass Sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Sie beim Setzen von Cookies benachrichtigt oder das Setzen von Cookies generell ablehnt oder einschränkt. Wenn Sie Cookies mithilfe Ihres Browsers deaktivieren oder einschränken, dann werden aber verschiedene Funktionen auf unserer Webseite für Sie nicht mehr nutzbar sein. Sie können mithilfe Ihres Webbrowsers gespeicherte Cookies jederzeit löschen, auch automatisiert.
Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:

Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Firefox: http://support.mozilla.org/de/kb/cookies-informationen-websites-auf-ihrem-computer

Google Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&answer=95647

Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac

Opera: http://help.opera.com/Linux/12.10/de/cookies.html.

Wenn Sie keine abweichenden Einstellungen vorgenommen haben oder vornehmen, verbleiben Cookies, welche die erforderlichen technischen Funktionen ermöglichen und sicherstellen sollen, bis zum Schließen des Browsers auf Ihrem Endgerät, andere Cookies können länger auf Ihrem Endgerät verbleiben.

7. Kategorien von personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden

In der Regel werden von uns folgende personenbezogenen Daten verarbeitet:

  • Personendaten (Vorname, Name, Beruf/Branche und vergleichbare Daten)
  • Kontaktdaten (Adresse, Email -Adresse, Telefonnummer und vergleichbare Daten)
  • Kundenhistorie

Ggf. verarbeiten wir personenbezogene Daten aus öffentlichen Quellen (z.B. Internet, Medien, Presse, Handels- und Vereinsregister) und, falls es für die Erbringung unsere Dienstleistung erforderlich ist, personenbezogene Daten, die wir von Dritten rechtmäßig erhalten haben (z.B. Adressverlage, Auskunfteien).

8. Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Internetseite

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns innerhalb unseres Unternehmens an die Bereiche weitergegeben, die diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zu der Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen.

Darüber hinaus können folgende Stellen Ihre Daten erhalten:

  • von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) insbesondere in den Bereichen: IT-Dienstleistungen, Logistikdienstleistungen, Lieferanten, externe Rechenzentren, Controlling, Wirtschaftsprüfungsdienstleistung, Kreditinstitute, Kurierdienste und Logistik
  • öffentliche Stellen und Institutionen bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, denen wir zur Auskunft, Meldung oder Weitergabe von Daten verpflichtet sind oder die Datenweitergabe im öffentlichen Interesse liegt
  • Stellen und Institutionen im Rahmen der unter Ziffer 2.4 genannten Zwecke (z. B. Behörden, Auskunfteien, Inkasso, Rechtsanwälte, Gerichte, Gutachter, konzernangehörige Unternehmen und Gremien, Kontrollinstanzen, Factoring-Unternehmen)
  • sonstige Stellen, für die Sie Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben (z.B. Händler oder Geschäftspartner)
  • Posting, Tracking und Cookie-Dienstleister

Die Teekanne GmbH & Co. KG verarbeitet sog. Server-Log-Dateien. Beim Aufruf unserer Webseite erfasst unser Web-Server den Domain-Namen oder die IP-Adresse Ihres Computers, den Dateinamen und die URL, welche angefordert wurde, sowie den http-Antwort-Code und ggf. die auf unsere Webseite verweisende URL. Dieses Vorgehen ist technisch bedingt, um die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Hierbei werden wir von unseren technischen Dienstleistern unterstützt, die wir als Auftragsverarbeiter einsetzen. Die oben genannten Daten werden protokolliert und zum Zwecke der Abwehr rechtswidriger Nutzung oder Angriffsversuchen auf unseren Webserver verwendet (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Die Daten werden nach 6 Monaten gelöscht.

Unsere Webseite enthält Links zu anderen Webseiten. Teekanne ist nicht verantwortlich und übernimmt keinerlei Haftung für die Datenschutzvorkehrungen und/oder den Inhalt dieser Webseiten.

Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, willigen Sie ein, dass wir Sie regelmäßig über aktuelle Angebote und Gewinnspiele der Teekanne GmbH & Co. KG und Wissenswertes rund um das Thema Tee per E-Mail informieren und zu Umfragen eingeladen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Bei Ihrer Anmeldung zum Newsletter erfassen wir Ihre Email-Adresse, Ihre Anrede und Ihren Namen zum personalisierten Versand unseres Newsletters. Ihre Adressdaten werden zum Newsletter-Versand an unsere Dienstleiter weitergegeben, die wir als Auftragsverarbeiter einsetzen. Sie erhalten zur Bestätigung Ihrer Einwilligung noch eine Bestätigungs-E-Mail (sog. Double Opt-In Verfahren). Wir verwenden Ihre Daten bis zum Widerruf der Einwilligung.

E-Mail-Werbung

Mit der E-Mail-Werbung informieren wir Sie über unsere Produkte und Aktionen wie z. B. Gewinnspiele und Veranstaltungen unseres Shops und/oder über unsere verschiedenen Produkt-Newsletter (§ 7 Abs.2 Nr.3 UWG). Bei der Einholung Ihrer Einwilligungen verwenden wir online das sog. Double-Opt-in-Verfahren, um zu vermeiden, dass unsere E-Mail-Nachrichten an E-Mail-Adressen von Personen versandt werden, die diese nicht angefordert haben. Hierbei wird auch Ihre IP-Adresse erfasst und zu Dokumentationszwecken gespeichert. Wenn Sie uns bei Ihrer Anmeldung oder Bestellung Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben, informieren wir Sie ebenfalls per E-Mail über unsere Produkte, die den von Ihnen gekauften ähnlich sind. Dem können Sie selbstverständlich jederzeit telefonisch zu Basistarifen widersprechen (§ 7 Abs.3 UWG). Ihre für Werbezwecke erhobenen Daten speichern wir solange der Werbezweck besteht bzw. bis uns ein Widerruf Ihrer Einwilligung oder Ihr Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke erreicht.

Anfrage von Informationsmaterial per Briefpost

Für das Versendung von Informationsmaterial per Briefpost erheben wir Adressdaten, die persönliche Anrede kann jedoch erst nach Angabe Ihrer Anrede erfolgen. Die Daten aus Bestellungen oder Anmeldungen und sonstige außerhalb des Internets erhobene Daten verarbeiten wir im gesetzlich zulässigen Umfang für Werbung per Post sowie für unsere internen Kundenanalysen. Unsere Werbe-Analysen erfolgen regelmäßig pseudonymisiert.

YouTube Videos

Auf unserer Website können Sie sich Videos von YouTube (ein Produkt von Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) ansehen. Wir verwenden den erweiterten Datenschutzmodus von YouTube („nocookie“), so dass nur Daten von Ihnen über YouTube gesammelt werden, sofern Sie auf den entsprechenden Clip klicken. Indem Sie auf die Clips klicken, stimmen Sie der Verarbeitung der über Sie gesammelten Daten durch YouTube zu. Die Nutzungsbedingungen finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google Analytics

Auf unserer Webseite nutzen wir die Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung des Google-Analytics-Cookies erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Analyse des Nutzerverhaltens. Wir nutzen diese Daten, um unser Internetangebot und unsere Werbung zu optimieren. Google benutzt diese Informationen zur Auswertung des Nutzerverhaltens. Die übermittelte IP-Adresse wird nach Angaben von Google nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Auf unserer Internetseite ist die Funktion zur IP-Anonymisierung aktiviert. Ihre IP-Adresse wird dadurch von Google innerhalb Europäischen Union oder in einem Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die Rechtsgrundlage für eine Übertragung von personenbezogenen Daten ist das sog. EU-US Privacy Shield.

Google AdWords

Auf unserer Webseite ist Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es uns ermöglicht, Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google sowie im Werbenetzwerk von Google zu schalten. Google AdWords ermöglicht es uns, vorher bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, unter denen eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt. Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite. Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem System der betroffenen Person durch Google ein Conversion-Cookie abgelegt. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über Conversion-Cookies werden, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch Conversion-Cookies können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Webseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat. Die durch die Nutzung von Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte. Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Webseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Webseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Webseite, wie dargestellt, mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindert auch, dass Google Conversion-Cookies auf dem System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link https://adssettings.google.de/anonymous aufrufen und dort die gewollten Einstellungen vornehmen. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google sind unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar (LINK).

Google reCAPTCHA

Auf dieser Website verwenden wir auch die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst umfasst den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Eigenverantwortung im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam. Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list

Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Webseite verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Social Media (hier: Facebook)

Auf unserer Website können sog. Social Plugins, insbesondere der „Gefällt mir“-Button des sozialen Netzwerkes facebook.com zum Einsatz kommen. Facebook.com wird von der Facebook Inc., mit Stammsitz in den Vereinigten Staaten (1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) betrieben. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts besuchen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Internetbrowser (z.B. Internet Explorer oder Safari) eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her. Die Nutzung von des Social Plugins erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses. Die Übermittlung der Daten zur Analyse des Nutzerverhaltens erfolgt durch Ihre Einwilligung. Facebook nutzt die Daten aufgrund eigener Interessen. Durch die Einbindung des Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie unsere Website besucht haben. Falls Sie während des Besuchs unserer Webseite über Ihr Benutzerkonto bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook den Aufruf unserer Webseite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wenn Sie dann mit sozialen Plugins interagieren, z.B. einen „Gefällt mir“-Button betätigen oder die Funktion „Weitersagen“, „Share“ bzw. „Mit Freunden teilen“ nutzen, dann wird die entsprechende Information an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Auch wenn Sie kein Mitglied bei Facebook sind, besteht die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse erkennt und speichert. Informationen zur Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy) von Facebook. Wenn Sie Facebook-Mitglied sind und nicht wollen, dass Facebook den Besuch unserer Website Ihrem dortigen Nutzerkonto zuordnen kann, müssen Sie sich vor dem Aufruf unserer Webseite bei Ihrem Facebook-Benutzerkonto ausloggen.

Auf der Startseite und auf der Seite „Aktuelles“ wird zudem unsere aktuelle Facebook-Post angezeigt. Dazu sind auf diesen beiden Seiten die entsprechenden Social Plugins integriert. Wenn Sie eine dieser beiden Seiten besuchen, öffnet Ihr Browser eine Verbindung zu Facebook und sendet die oben genannten Daten an Facebook.

Facebook Pixel

Mit Ihrer Zustimmung verwenden wir auf unserer Website das „Facebook-Pixel“ von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“). Mit seiner Hilfe können wir die Aktionen der Benutzer verfolgen, nachdem sie eine Facebook-Werbung gesehen oder angeklickt haben. Dadurch können wir die Wirksamkeit von Facebook-Werbung für statistische und Marktforschungszwecke verfolgen. Die auf diese Weise gesammelten Daten sind für uns anonym. Das bedeutet, dass wir die persönlichen Daten einzelner Nutzer nicht sehen. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet, worüber wir Sie nach unserem Wissen informieren. Facebook kann diese Daten mit individuellen Facebook-Konten in Verbindung bringen und für eigene Werbezwecke verwenden, gemäß der Facebook-Privatsphärerichtlinie https://www.facebook.com/about/privacy/. Sie können Werbung innerhalb oder außerhalb von Facebook für Facebook und deren Partnerunternehmen innerhalb Ihres Facebook-Kontos aktivieren oder deaktivieren: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Für diese Zwecke kann auch ein Cookie auf deinem Computer gespeichert werden.

Diese Zustimmung kann nur von Nutzern erklärt werden, die älter als 14 Jahre sind. Wenn Sie jünger sind, bitten wir Sie, Ihre Erziehungsberechtigten um Rat zu fragen.

Trusted Shops

Um die Vermarktung unseres Angebotes zu optimieren sowie zur Anzeige des Trusted Shops Gütesiegels ist auf unserer Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. Hierbei handelt es sich um ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln, Deutschland. Bei Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider enthält. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens 7 Tage nach Ende Ihres Seitenbesuches automatisch überschrieben. Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, wenn Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

Hotjar

Unsere Website nutzt den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd mit Sitz in Malta.

Mit Hilfe dieses Tools lassen sich Bewegungen auf den Webseiten, auf denen Hotjar zum Einsatz kommt, nachvollziehen (sog. Heatmaps). So ist beispielsweise erkennbar, wie weit Nutzer scrollen und welche Schaltflächen die Nutzer wie oft anklicken. Weiterhin ist es mithilfe des Tools auch möglich, Feedback direkt von den Nutzern der Website einzuholen. Vor allem lässt sich die Funktionalität der Hotjar-basierten Webseite durch die Dienste von Hotjar verbessern, indem sie benutzerfreundlicher, werthaltiger und für die Endnutzer einfacher bedienbar werden.

Wir achten beim Einsatz dieses Tools besonders auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. So können wir nur nachvollziehen, welche Schaltflächen angeklickt werden, den Verlauf der Maus, wie weit gescrollt wird, die Bildschirmgröße des Gerätes, Gerätetyp und Browserinformation, Geographischer Standpunkt (nur das Land) und die bevorzugte Sprache um unsere Website darzustellen. Bereiche der Websites in denen personenbezogene Daten von Ihnen oder Dritten angezeigt werden, werden von Hotjar automatisch ausgeblendet und sind somit zu keinem Zeitpunkt nachvollziehbar. Um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen, werden IP-Adressen nur anonymisiert gespeichert und weiterverarbeitet. Hotjar nutzt aber verschiedene Dienste von Drittanbietern wie Google Analytics und Optimizely. Es kann deshalb der Fall sein, dass diese Dienste Daten erheben, die von Ihrem Browser im Rahmen von Web Page Requests übertragen werden. Das wären zum Beispiel Cookies oder Ihre IP-Adresse. In diesen Ausnahmefällen erfolgt diese Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage auf der von Ihnen erteilten Einwilligung zum Zwecke der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

Hotjar bietet jedem Nutzer die Möglichkeit, mithilfe eines “Do Not Track-Headers” den Einsatz des Tools Hotjar zu unterbinden, sodass keine Daten über den Besuch der jeweiligen Website aufgezeichnet werden. Es handelt sich hierbei um eine Einstellung, die alle üblichen Browser in aktuellen Versionen unterstützen. Hierzu sendet Ihr Browser eine Anfrage an Hotjar, mit dem Hinweis das Tracking des jeweiligen Nutzers zu deaktivieren. Darüber hinaus können Sie beim Besuch einer Hotjar-basierten Webseite die Erhebung Ihrer Daten durch Hotjar jederzeit verhindern, indem Sie auf die Opt-out-Seite https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out/ gehen und Hotjar deaktivieren klicken.

Die Datenschutzerklärung der Hotjar Ltd. finden Sie unter:

https://www.hotjar.com/privacy/

Tag-Manager mit Channel Tracker oder Einsatz von Makros, die auf einer „Unique User-ID“ basieren (User-ID, Split-Group, etc.)

Wir verwenden die Dienste der VIVALU GmbH | Fürstenwall 70 | 40219 Düsseldorf, nachstehend VIVALU genannt, um effektive Marktforschung/-analyse zu betreiben, statistische Daten für das Kampagnentracking zu erheben oder die Benutzerfreundlichkeit unseres Angebotes zu optimieren. Dies geschieht mittels pseudonymer Nutzungsprofile, in denen keine persönlichen, sondern nur anonymisierte oder pseudonymisierte Daten verwendet werden. Hierzu können sogenannte Cookies verwendet werden. Dabei werden u.a. folgende Daten erhoben: Zeitpunkt des Aufrufs, Kanal-Information inkl. möglicher Parameter sowie Domain des Referrers. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren.

Die von VIVALU genutzte Aussteuerungstechnologie wird die übermittelten Daten insbesondere dazu benutzen, um das Kampagnentracking zu realisieren. Alle oben erwähnten Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck erfasst und ohne Personenbezug gespeichert. Genauere Informationen erhalten Sie in der Privacy Policy welche Sie unter folgender URL einsehen können:
https://www.vivalu.com/datenschutz-online-werbung/

Sie können sich von der Erfassung des Kampagnentrackings durch die von VIVALU genutzte Aussteuerungstechnologie austragen sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie unter dem folgenden Link einen sogenannten OptOut durchführen:
https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Dieser Widerspruch gilt so lange, wie der zugehörige OptOut-Cookie nicht gelöscht wird. Dieser Cookie wird für die Domain, pro Browser und Benutzer eines Rechners gesetzt. Wenn Sie auf unsere Webseite von mehreren Endgeräten und Browsern zugreifen, müssen Sie daher auf jedem dieser Geräte und in jedem Browser der Datenerfassung separat und erneut widersprechen.

Retargeting:

Auf unserer Website werden Cookies zur Ermöglichung der Schaltung von Retargeting-Kampagnen der VIVALU GmbH | Fürstenwall 70 | 40219 Düsseldorf, nachstehend VIVALU genannt, eingesetzt. Bei den gespeicherten Daten innerhalb des Cookies handelt es sich nur um eine verschlüsselte, pseudonymisierte User-ID. Die eingesetzte Adserving-Technologie verwendet eine verkürzte und gehashte IP-Adresse zur Auswertung der geographischen Region, der Zugangsgeschwindigkeit sowie des Internet-Providers. Zudem werden Zeitpunkt des Besuches, die IDs der Produkte, die betrachtet, gesucht oder gekauft wurden, die URLs der betrachteten Seiten, mögliche Suchbegriffe und/oder die IDs der aufgerufenen Kategorien gespeichert, um relevantere Werbeinhalte auszuliefern.

Eine Speicherung von IP- oder Browser-Daten erfolgt ausschließlich in Deutschland und zur anonymisierten Anfertigung von Besucherstatistiken und Zuordnung von Transaktionen. Ein Rückschluss auf konkrete Personen, der genauen Adresse, des Aufenthaltsortes oder weitergehenden persönlichen Daten ist dabei zu keinem Zeitpunkt möglich. Es erfolgt keine explizite Weitergabe von IP-Daten an Dritte. Alle Informationen verfügen zudem über ein Verfallsdatum von maximal 90 Tagen, ab dem Ihr Browser die gespeicherten Daten automatisch löscht. Sie können die Speicherung des Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten verhindern, indem Sie die OptOut-Funktion unter dem folgenden Link aktivieren:
https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Weitere Informationen zum Retargeting oder zum Datenschutz von VIVALU finden Sie unter:

https://www.vivalu.com/datenschutz-online-werbung/

9. Automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall (einschließlich Profiling)

Automatisierte Entscheidungsverfahren gemäß Artikel 22 DSGVO werden von uns nur im Rahmen von Bonitätsprüfungen eingesetzt. Sollten wir andere automatisierte Entscheidungsverfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

Bonitätsprüfung

Bei Online-Bestellungen führen wir eine automatisierte Bonitätsprüfung gemäß Art. 22 Abs. 2 DSGVO durch, die für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist. Im Rahmen einer Bestellung gibt die Teekanne GmbH & Co. KG Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung sowie Zahlungsabwicklung an Vertragspartner weiter. Da wir Kunden grundsätzlich Zahlungsmöglichkeiten mit einem Ausfallrisiko einräumen (z. B. Zahlung per Rechnung), haben wir ein berechtigtes Interesse daran, uns vor Zahlungsausfällen zu schützen. Daher wird vor der Einräumung der Inanspruchnahme der Zahlungsart die Bonität des Kunden überprüft.

Zur Prüfung von Adresse und Bonität ruft die Teekanne GmbH & Co. KG von der RatePAY GmbH Adress- und Bonitätsdaten einschließlich solcher Daten, die auf Basis von mathematisch-statistischen Verfahren ermittelt wurden (Scoring), ab. Die RatePAY GmbH mit Sitz in der Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin (nachfolgend: RatePAY) stellt ihren angeschlossenen Online-Händlern u. a. die Zahlungsarten Rechnung, Ratenzahlung, Lastschrift und Vorkasse zur Verfügung. Weitere Informationen zu RatePAY finden Sie auf folgender Webseite: https://www.ratepay.com/.

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass bei Ihrer Online-Bestellung durch uns keine Bonitätsprüfung durchgeführt wird, wählen Sie bitte eine der folgenden Zahlarten: PayPal, Amazon Pay, paydirekt, Mastercard, Visa, barzahlen, Sofortüberweisung.

10. Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU und der Bundesrepublik Deutschland zu gewährleisten. Die ergriffenen Maßnahmen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten gewährleisten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste bei der Verarbeitung Ihrer Daten auf Dauer sicherstellen. Sie sollen außerdem die Verfügbarkeit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherstellen. Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen gehört auch eine Verschlüsselung Ihrer Daten. Alle Informationen, die Sie online eingeben, werden technisch verschlüsselt und erst dann übermittelt. Dadurch können diese Informationen zu keinem Zeitpunkt von unbefugten Dritten eingesehen werden. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Die Mitarbeiter der Teekanne GmbH & Co. KG sind bzw. werden schriftlich zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen der DSGVO verpflichtet.

11. Anpassung der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung wird von Zeit zu Zeit an die tatsächlichen Verhältnisse und an die Rechtslage angepasst. Die Anpassung kann auch eine Zweckänderung beinhalten.

Bitte überprüfen Sie jeweils die Datenschutzerklärung bevor Sie unseren Shop benutzen, um bei möglichen Änderungen oder Aktualisierungen auf dem neuesten Stand zu sein.

 

B. Datenschutzinformation für Lieferanten nach Art. 13, 14, 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Als Besucher unserer Webseite erwarten Sie nicht nur von unseren Produkten, sondern auch bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein hohes Maß an Qualität. Daher verarbeiten wir personenbezogene Daten im strengen Einvernehmen mit den Vorgaben der DSGVO und den nationalen Datenschutzgesetzen und nur, sofern eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie zuvor eingewilligt haben. Personenbezogene Daten sind Daten, über die Sie identifiziert werden oder identifizierbar sind.

1. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist:

TEEKANNE GmbH & Co. KG
gesetzlich vertreten durch die TEEKANNE Holding GmbH
Kevelaer Str. 21-23
40549 Düsseldorf
Telefon: 0049(0)21150850
E-Mail: info@teekanne.de

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz oder zur Datensicherheit haben, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten:

Herr Woldemar Koschel
@-yet GmbH
Schloß Eicherhof
42799 Leichlingen
E-Mail: datenschutz@teekanne.de

Es ist uns ein Anliegen, dass Sie aus den nachfolgenden Hinweisen jederzeit erfahren können, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Website erhoben und verarbeitet werden.

2. Ihre Rechte im Datenschutz & Widerrufsrecht

Ihre personenbezogenen Daten werden nach den Bestimmungen der DSGVO, dem Bundesdatenschutzgesetz BDSG und anderen relevanten Datenschutzvorschriften verarbeitet. Die Verarbeitung und die Nutzung der einzelnen Daten sind abhängig von der vereinbarten oder beantragten Dienstleistung. Unseren Vertragsunterlagen, Formularen, Einwilligungserklärungen und den anderen Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen (z.B. auf der Webseite oder in den Geschäftsbedingungen) können Sie weitere Details und Ergänzungen zu den Verarbeitungszwecken entnehmen.

2.1 Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die Sie uns erteilt haben, gilt als Rechtsgrundlage für die genannte Verarbeitung.

2.2 Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen, d.h. insbesondere zur Anbahnung und Abwicklung von Aufträgen. Weiterhin werden Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung von Maßnahmen und Tätigkeiten im Rahmen von vorvertraglichen Beziehungen verarbeitet.

2.3 Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, falls dies zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen notwendig ist. Rechtliche Verpflichtungen bestehen u.a. in Bezug auf

  • Abgleiche mit europäischen und internationalen Antiterrorlisten
  • Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten
  • Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit
  • Prüfung durch Steuer- und andere Behörden.

Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen oder gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.

2.4 Berechtigtes Interesse von uns oder Dritten (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Wir können Ihre personenbezogenen Daten außerdem auf Basis einer Interessenabwägung zur Wahrung des berechtigten Interesses von uns oder von Dritten zu folgenden Zwecken verwenden:

  • für die Werbung oder Marktforschung, falls Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben
  • für die Einholung von Auskünften und den Datenaustausch mit Auskunfteien, falls wir das für erforderlich halten
  • für die eingeschränkte Speicherung Ihrer Daten, falls eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist
  • für den Abgleich mit europäischen und internationalen Antiterrorlisten, falls dies über die gesetzlichen Verpflichtungen hinausgeht
  • für die Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten sowie bestehenden Systemen und Prozessen
  • für die Sicherstellung und Wahrnehmung unseres Hausrechts durch entsprechende Maßnahmen (z.B. Videoüberwachungen).

2.5 Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, jederzeit bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragen oder an die Teekanne GmbH & Co. KG. Ihre Daten werden dann nicht mehr für die vom Widerspruch oder dem Widerruf der Einwilligung erfassten Zwecke verarbeitet. Das gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch bzw. Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt. Nach Ihrem Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke bzw. dem Widerruf Ihrer Einwilligung sind wir datenschutzrechtlich entsprechend der Vorgaben der deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden verpflichtet, die hierfür erforderlichen Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) in unsere interne Werbesperrliste aufzunehmen und dauerhaft – nur für diesen Zweck – zu sperren (Art. 21 Abs. 3, Art. 17 Abs. 3 b, Art. 6 Abs. 1 c DSGVO). So lässt sich die Beachtung Ihres Werbewiderspruch bzw. des Widerrufs Ihrer Einwilligung dauerhaft sicherstellen.

Des Weiteren haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen das

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO.

Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall an unseren Datenschutzbeauftragten unter den dort genannten Kommunikationsadressen (siehe Kontaktdaten unter Ziffer 1). Schließlich haben

Weiterhin haben Sie das Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO) bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf

3. Was sind Pflichtangaben oder Pflichtfelder?

Wenn bei der Erhebung bestimmte Datenfelder als Pflichtfelder bezeichnet und/oder mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind, ist die Bereitstellung dieser Daten entweder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, oder wir benötigen diese Daten für den Vertragsabschluss, die gewünschte Dienstleistung oder den angegebenen Zweck. Die Angabe der Daten liegt selbstverständlich auch bei den Pflichtfeldern in Ihrem Ermessen. Eine Nichtangabe kann zur Folge haben, dass der Vertrag von uns nicht erfüllt bzw. die gewünschte Dienstleistung nicht erbracht oder der angegebene Zweck nicht erreicht werden kann.

4. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u. a. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zehn Jahre über das Ende der Geschäftsbeziehung bzw. des vorvertraglichen Rechtsverhältnisses hinaus.

Letztendlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

Die angegebenen Speicherfristen können sich entsprechend verlängern, wenn im Einzelfall, insbesondere wenn die Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet werden, eine längere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist besteht.

5. Kontakt / Anfragen

Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir verarbeiten Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Produkt- oder Serviceanfragen. Die Mitteilung von als Pflichtangaben gekennzeichneten Adress- und Telekommunikationsdaten ist dabei erforderlich, um Ihr Anliegen bearbeiten und beantworten zu können. Ohne diese Daten werden wir in der Regel auch nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schließen bzw. Ihr Anliegen zu erfüllen.

Die freiwillige Angabe weiterer Daten erleichtert uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Angaben aus Ihrer Anfrage speichern wir nach Beantwortung der Anfrage grundsätzlich für sechs Jahre, wenn es sich um Handels- oder Geschäftsbriefe handelt (§ 257 Abs.4 HGB, Art. 6 Abs.1 c DSGVO).

6. Kategorien von personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden

In der Regel werden von uns folgende personenbezogenen Daten verarbeitet:

  • Personendaten (Vorname, Name, Beruf/Branche und vergleichbare Daten)
  • Kontaktdaten (Adresse, Email -Adresse, Telefonnummer und vergleichbare Daten)
  • Lieferantenhistorie

Ggf. verarbeiten wir personenbezogene Daten aus öffentlichen Quellen (z.B. Internet, Medien, Presse, Handels- und Vereinsregister) und, falls es für die Erbringung unsere Dienstleistung erforderlich ist, personenbezogene Daten, die wir von Dritten rechtmäßig erhalten haben (z.B. Adressverlage, Auskunfteien).

Die Teekanne-Website enthält Links zu anderen Webseiten. Teekanne ist nicht verantwortlich und übernimmt keinerlei Haftung für die Datenschutzvorkehrungen und/oder den Inhalt dieser Webseiten.

7. Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns innerhalb unseres Unternehmens an die Bereiche weitergegeben, die diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zu der Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen.

Darüber hinaus können folgende Stellen Ihre Daten erhalten:

  • von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) insbesondere in den Bereichen: IT-Dienstleistungen, Logistikdienstleistungen, Lieferanten, externe Rechenzentren, Controlling, Wirtschaftsprüfungsdienstleistung, Kreditinstitute, Kurierdienste und Logistik
  • öffentliche Stellen und Institutionen bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, denen wir zur Auskunft, Meldung oder Weitergabe von Daten verpflichtet sind oder die Datenweitergabe im öffentlichen Interesse liegt
  • Stellen und Institutionen im Rahmen der unter Ziffer 2.4 genannten Zwecke (z. B. Behörden, Auskunfteien, Inkasso, Rechtsanwälte, Gerichte, Gutachter, konzernangehörige Unternehmen und Gremien, Kontrollinstanzen, Factoring-Unternehmen)
  • sonstige Stellen, für die Sie Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben (z.B. Händler oder Geschäftspartner)

8. Automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall (einschließlich Profiling)

Automatisierte Entscheidungsverfahren gemäß Artikel 22 DSGVO werden von uns nur im Rahmen von Bonitätsprüfungen eingesetzt. Sollten wir andere automatisierte Entscheidungsverfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

Bonitätsprüfung

Zur Prüfung von Adresse und Bonität ruft die Teekanne GmbH & Co. KG von der RatePAY GmbH Adress- und Bonitätsdaten einschließlich solcher Daten, die auf Basis von mathematisch-statistischen Verfahren ermittelt wurden (Scoring), ab. Die RatePAY GmbH mit Sitz in der Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin (nachfolgend: RatePAY) stellt ihren angeschlossenen Online-Händlern u. a. die Zahlungsarten Rechnung, Ratenzahlung, Lastschrift und Vorkasse zur Verfügung. Weitere Informationen zu RatePAY finden Sie auf folgender Webseite: https://www.ratepay.com/.

9. Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU und der Bundesrepublik Deutschland zu gewährleisten. Die ergriffenen Maßnahmen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten gewährleisten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste bei der Verarbeitung Ihrer Daten auf Dauer sicherstellen. Sie sollen außerdem die Verfügbarkeit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherstellen. Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen gehört auch eine Verschlüsselung Ihrer Daten. Alle Informationen, die Sie online eingeben, werden technisch verschlüsselt und erst dann übermittelt. Dadurch können diese Informationen zu keinem Zeitpunkt von unbefugten Dritten eingesehen werden. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Die Mitarbeiter der Teekanne GmbH & Co. KG sind bzw. werden schriftlich zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen der DSGVO verpflichtet.

10. Anpassung der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung wird von Zeit zu Zeit an die tatsächlichen Verhältnisse und an die Rechtslage angepasst. Die Anpassung kann auch eine Zweckänderung beinhalten.

 

C. Datenschutzinformation für Bewerber nach Art. 13, 14, 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Als Besucher unserer Webseite erwarten Sie nicht nur von unseren Produkten, sondern auch bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein hohes Maß an Qualität. Daher verarbeiten wir personenbezogene Daten im strengen Einvernehmen mit den Vorgaben der DSGVO und den nationalen Datenschutzgesetzen und nur, sofern eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie zuvor eingewilligt haben. Personenbezogene Daten sind Daten, über die Sie identifiziert werden oder identifizierbar sind.

1. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter
Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist:

TEEKANNE GmbH & Co. KG
gesetzlich vertreten durch die TEEKANNE Holding GmbH
Kevelaer Str. 21-23
40549 Düsseldorf
Telefon: 0049(0)21150850
E-Mail: info@teekanne.de

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz oder zur Datensicherheit haben, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten:

Herr Woldemar Koschel
@-yet GmbH
Schloß Eicherhof
42799 Leichlingen
E-Mail: datenschutz@teekanne.de

Es ist uns ein Anliegen, dass Sie aus den nachfolgenden Hinweisen jederzeit erfahren können, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Website erhoben und verarbeitet werden.

2. Ihre Rechte im Datenschutz & Widerrufsrecht

Ihre personenbezogenen Daten werden nach den Bestimmungen der DSGVO, dem Bundesdatenschutzgesetz BDSG und anderen relevanten Datenschutzvorschriften verarbeitet. Die Verarbeitung und die Nutzung der einzelnen Daten sind abhängig von der vereinbarten oder beantragten Dienstleistung. Unseren Vertragsunterlagen, Formularen, Einwilligungserklärungen und den anderen Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen (z.B. auf der Webseite oder in den Geschäftsbedingungen) können Sie weitere Details und Ergänzungen zu den Verarbeitungszwecken entnehmen.

2.1 Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die Sie uns erteilt haben, gilt als Rechtsgrundlage für die genannte Verarbeitung.

2.2 Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen, d.h. insbesondere zur Anbahnung und Abwicklung von Aufträgen. Weiterhin werden Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung von Maßnahmen und Tätigkeiten im Rahmen von vorvertraglichen Beziehungen verarbeitet.

2.3 Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, falls dies zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen notwendig ist. Rechtliche Verpflichtungen bestehen u.a. in Bezug auf

  • Abgleiche mit europäischen und internationalen Antiterrorlisten
  • Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten
  • Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit
  • Prüfung durch Steuer- und andere Behörden.

Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen oder gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.

2.4 Berechtigtes Interesse von uns oder Dritten (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Wir können Ihre personenbezogenen Daten außerdem auf Basis einer Interessenabwägung zur Wahrung des berechtigten Interesses von uns oder von Dritten zu folgenden Zwecken verwenden:

  • für die Werbung oder Marktforschung, falls Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben
  • für die Einholung von Auskünften und den Datenaustausch mit Auskunfteien, falls wir das für erforderlich halten
  • für die eingeschränkte Speicherung Ihrer Daten, falls eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist
  • für den Abgleich mit europäischen und internationalen Antiterrorlisten, falls dies über die gesetzlichen Verpflichtungen hinausgeht
  • für die Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten sowie bestehenden Systemen und Prozessen
  • für die Sicherstellung und Wahrnehmung unseres Hausrechts durch entsprechende Maßnahmen (z.B. Videoüberwachungen).

2.5 Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, jederzeit bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragen oder an die Teekanne GmbH & Co. KG. Ihre Daten werden dann nicht mehr für die vom Widerspruch oder dem Widerruf der Einwilligung erfassten Zwecke verarbeitet. Das gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch bzw. Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt. Nach Ihrem Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke bzw. dem Widerruf Ihrer Einwilligung sind wir datenschutzrechtlich entsprechend der Vorgaben der deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden verpflichtet, die hierfür erforderlichen Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) in unsere interne Werbesperrliste aufzunehmen und dauerhaft – nur für diesen Zweck – zu sperren (Art. 21 Abs. 3, Art. 17 Abs. 3 b, Art. 6 Abs. 1 c DSGVO). So lässt sich die Beachtung Ihres Werbewiderspruch bzw. des Widerrufs Ihrer Einwilligung dauerhaft sicherstellen.

Des Weiteren haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen das

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO.

Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall an unseren Datenschutzbeauftragten unter den dort genannten Kommunikationsadressen (siehe Kontaktdaten unter Ziffer 1). Schließlich haben

Weiterhin haben Sie das Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO) bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf

3. Was sind Pflichtangaben oder Pflichtfelder?

Wenn bei der Erhebung bestimmte Datenfelder als Pflichtfelder bezeichnet und/oder mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind, ist die Bereitstellung dieser Daten entweder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, oder wir benötigen diese Daten für den Vertragsabschluss, die gewünschte Dienstleistung oder den angegebenen Zweck. Die Angabe der Daten liegt selbstverständlich auch bei den Pflichtfeldern in Ihrem Ermessen. Eine Nichtangabe kann zur Folge haben, dass der Vertrag von uns nicht erfüllt bzw. die gewünschte Dienstleistung nicht erbracht oder der angegebene Zweck nicht erreicht werden kann.

4. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften, werden bei Schließung eines Anstellungsvertrages, zwischen dem Verantwortlichen und dem Bewerber, die übermittelten Daten zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses gespeichert.

Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

5. Kontakt / Anfragen

Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir verarbeiten Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfragen. Die Mitteilung von als Pflichtangaben gekennzeichneten Adress- und Telekommunikationsdaten ist dabei erforderlich, um Ihr Anliegen bearbeiten und beantworten zu können. Ohne diese Daten werden wir in der Regel auch nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schließen bzw. Ihr Anliegen zu erfüllen.

Die freiwillige Angabe weiterer Daten erleichtert uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Angaben aus Ihrer Anfrage speichern wir nach Beantwortung der Anfrage grundsätzlich für sechs Jahre, wenn es sich um Handels- oder Geschäftsbriefe handelt (§ 257 Abs.4 HGB, Art. 6 Abs.1 c DSGVO).

 6. Kategorien von personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden

In der Regel werden von uns folgende personenbezogenen Daten verarbeitet:

  • Personendaten (Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Beruf/Branche und vergleichbare Daten)
  • Kontaktdaten (Adresse, Email -Adresse, Telefonnummer und vergleichbare Daten)
  • Sämtliche Bewerbungsunterlagen (wie z.B. Lebenslauf, Zeugnisse und Referenzen)

Ggf. verarbeiten wir personenbezogene Daten aus öffentlichen Quellen (z.B. Internet, Medien, Presse, Handels- und Vereinsregister).

7. Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns innerhalb unseres Unternehmens an die Bereiche weitergegeben, die diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zu der Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen.

Darüber hinaus können folgende Stellen Ihre Daten erhalten:

  • von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) insbesondere in den Bereichen: IT-Dienstleistungen, Logistikdienstleistungen, Lieferanten, externe Rechenzentren, Controlling, Wirtschaftsprüfungsdienstleistung, Kreditinstitute, Kurierdienste und Logistik
  • öffentliche Stellen und Institutionen bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, denen wir zur Auskunft, Meldung oder Weitergabe von Daten verpflichtet sind oder die Datenweitergabe im öffentlichen Interesse liegt
  • Stellen und Institutionen im Rahmen der unter Ziffer 2.4 genannten Zwecke (z. B. Behörden, Auskunfteien, Inkasso, Rechtsanwälte, Gerichte, Gutachter, konzernangehörige Unternehmen und Gremien, Kontrollinstanzen, Factoring-Unternehmen)

sonstige Stellen, für die Sie Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben (z.B. Händler oder Geschäftspartner)

8. Automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall (einschließlich Profiling)?

Automatisierte Entscheidungsverfahren gemäß Artikel 22 DSGVO werden von uns nur im Rahmen von Bonitätsprüfungen eingesetzt, eine Prüfung im Rahmen des Bewerbungsprozesses erfolgt nicht. Sollten wir andere automatisierte Entscheidungsverfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

9. Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU und der Bundesrepublik Deutschland zu gewährleisten. Die ergriffenen Maßnahmen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten gewährleisten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste bei der Verarbeitung Ihrer Daten auf Dauer sicherstellen. Sie sollen außerdem die Verfügbarkeit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherstellen. Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen gehört auch eine Verschlüsselung Ihrer Daten. Alle Informationen, die Sie online eingeben, werden technisch verschlüsselt und erst dann übermittelt. Dadurch können diese Informationen zu keinem Zeitpunkt von unbefugten Dritten eingesehen werden. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Die Mitarbeiter der Teekanne GmbH & Co. KG sind bzw. werden schriftlich zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen der DSGVO verpflichtet.

10. Anpassung der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung wird von Zeit zu Zeit an die tatsächlichen Verhältnisse und an die Rechtslage angepasst. Die Anpassung kann auch eine Zweckänderung beinhalten.

Stand Dezember 2019

© 2019 TEEKANNE GmbH & Co. KG

Datenschutz Download

Seite drucken Datenschutz Download
Verwendung von Cookies

Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies, die für die Funktion der Webseite erforderlich sind (erforderliche Cookies), um mir Produkte und Leistungen anzubieten, die meinen Interessenschwerpunkten entsprechen und die Erstellung von Statistiken ermöglichen (leistungsbezogene Cookies) sowie auf kundenspezifisch gestaltete Produkte und Leistungen auf der Internetseite zugreifen zu können (Marketing Cookies). Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Falls du dem nicht zustimmen magst, beschränken wir uns auf die wesentlichen Cookies und die Inhalte werden nicht auf Dich zugeschnitten sein. Weitere Informationen findest Du hier. Du kannst Deine Einstellungen jederzeit ändern, indem Du die “Cookie-Einstellungen” oben auf der Seite aufrufst.

Einstellungen Akzeptieren
Cookie Einstellungen
Erforderliche Cookies
Leistungsbezogene Cookies
Marketing Cookies
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind zur Funktion unserer Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. In der Regel werden diese Cookies nur als Reaktion auf von Dir getätigten Aktionen gesetzt, die einer Dienstanforderung entsprechen, wie etwa dem Festlegen Deiner Datenschutzeinstellungen, dem Anmelden oder dem Ausfüllen von Formularen. Sie ermöglichen die Abwicklung der Warenkorbfunktion und des Bezahlvorgangs und helfen bei der Bewältigung von Sicherheitsproblemen sowie bei der Befolgung gesetzlicher Regelungen. Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Du über diese Cookies benachrichtigt wirst. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber möglicherweise nicht.

Leistungsbezogene Cookies

Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse der Website-Nutzung, damit wir deren Leistung messen und verbessern können. In einigen Fällen können diese Cookies die Geschwindigkeit verbessern, in der wir Deine Anfragen bearbeiten und helfen, die von Dir ausgewählten Seiteneinstellungen zu erinnern. Wenn Du diese Cookies verweigerst, kann das dazu führen, dass Empfehlungen nur noch schlecht auf Dich zugeschnitten sind oder die Seite insgesamt langsam reagiert.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Webseite von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Deiner Interessen zu erstellen und Dir relevante Werbung auf anderen Webseiten zu zeigen. Sie funktionieren durch eindeutige Identifikation Deines Browsers und Deines Geräts. Wenn Du diese Cookies verweigerst, kann das dazu führen, dass Dir Werbung angezeigt wird, die nicht relevant für Dich ist oder, dass Du keine Verbindung zu Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken herstellen kannst oder Inhalte nicht in sozialen Netzwerken teilen kannst. Wenn Du die Marketing Cookies erlaubst, dann werden auch die leistungsbezogenen Cookies aktiviert, da diese hierfür verwendet werden. Mit Aktivierung des Switches stimmst Du dieser Änderung ebenfalls zu.

Einstellungen Speichern