Unsere Lieferkette

Vom Feld bis in deine Tasse

Wir sind sehr stolz auf unsere für ein Teeunternehmen einzigartige Lieferkette, deren Herzstück darin liegt, dass wir unsere Rohwaren fast ausschließlich direkt aus dem Ursprung beziehen und nicht, wie üblich, über Großhändler. Auch unser hochspezialisiertes Labor und die ständige Weiterentwicklung und Herstellung unserer eigenen Tee-Verpackungsmaschinen, mit denen wir später die Tees herstellen, sind eine Besonderheit. Dadurch können wir in allen Bereichen höchste Qualität und Standards sicherstellen. Diese Leidenschaft und Sorgfalt, mit der wir jedes Produkt herstellen, kannst du bei jeder Tasse Tee von uns schmecken.

Direkte Rohwarenbeschaffung

Die Lieferkette für Tee ist eine besondere, die ihren Ursprung in vielen Gegenden der Erde nimmt. Für unsere vielfältigen Teemischungen beziehen wir ca. 300 Rohwaren von über 150 Lieferanten aus 50 Ländern. So kann z. B. ein Mono-Produkt wie Pfefferminze, das „nur“ eine Rohware enthält, eine Mischung aus 10 verschiedenen Ernten aus 3 unterschiedlichen Ländern sein.

Mit ca. 80 % unserer Lieferanten verbinden uns langjährige Partnerschaften. Wir sprechen hierbei von Direktbezug auf Rohwarenbasis. Klingt selbstverständlich? Ist es aber gar nicht. In der Teebranche beziehen die meisten Unternehmen bereits fertige Mischungen fast ausschließlich über große Händler und haben keinen direkten Kontakt zu den Landwirten im Ursprung. Direktbezug heißt, dass unsere eigenen Spezialisten direkt vor Ort, also im Anbau in den Ursprungsländern unserer Rohwaren, aktiv sind. Wir sind überzeugt, nur so vertrauensvolle und langfristig angelegte Partnerschaften aufbauen zu können sowie größtmögliche Transparenz über Chancen und Risiken innerhalb unserer Lieferkette zu haben.

Langjährige Partnerschaften, Fairness und Transparenz

Wir hinterfragen auch die Einhaltung der sozialen Standards im Ursprung. Im Bedarfsfall setzen wir uns
unverzüglich kritisch mit dem Lieferanten auseinander, ändern unsere Einkaufsprioritäten oder listen
den Lieferanten aus. Das klären wir jedoch intern aus einem fairen, ethischen Prinzip heraus und
gemeinsam mit unseren Partnern. Wir veröffentlichen keine Bewertungen unserer Lieferanten, um zu
vermeiden, dass nicht-involvierte Dritte über etwas urteilen, was sie nicht kennen. Denn hinter
Nummern und Namen stehen Menschen, mit denen wir gemeinsam daran arbeiten, jeden Tag ein
Stück besser zu werden.

Eigene Produktentwicklung

Wir sind besonders stolz darauf, eine eigene Produktentwicklung zu haben. Fünf Kolleg*innen beschäftigen sich jeden Tag damit, leckere, neue Teekreationen zu entwickeln oder bestehende Mischungen an die Geschmäcker unserer Konsument*innen anzupassen. Vor einer Produkteinführung testen sich übrigens auch viele TEEKANNE Kolleg*innen durch unsere neue Rezepturen, damit Dein Lieblingstee auch so gut schmeckt, wie Du es erwartest.

Eigene Qualitätssicherung

Sind die verschiedenen Rohwaren aus dem Ursprung erst einmal bei uns angekommen, kommt das Thema Qualitätssicherung ins Spiel. Mit dem Fokus auf beste Qualität und sichere Produkte beschäftigen wir in unserem Einkauf und der Qualitätssicherung ca. 50 Mitarbeiter, die sich täglich mit unseren Lieferanten und den Rohwaren befassen. In all diesen Prozessen haben wir eine größtmögliche Transparenz, um jederzeit die Rückverfolgbarkeit bis zum Ursprung gewährleisten zu können. Für die Qualitätskontrollen auf höchstem Niveau wurde in 2023 auch unser neues Labor mit den neuesten Technologien eröffnet. Erst nach Bestehen der durchgeführten Qualitätstests qualifizieren sich die einzelnen Rohwaren für die Aufbereitung.

Eigene Aufbereitung

Nachdem die einzelnen Rohwaren von unseren Kollegen aus der Qualitätssicherung zur Produktion
freigegeben wurden, kann der Entstehungsprozess unserer Teekreationen beginnen: Es geht in die
Aufbereitung. Auch in diesen Prozessschritt haben wir investiert und 2023 ein neues Gebäude am
Standort Düsseldorf fertiggestellt. Hier werden die Mischungen unserer Tees nach höchsten
Standards aufbereitet und für die Produktion vorbereitet.

Produktion

Endlich ist es so weit und die Produktion kann beginnen. Die aufbereiteten Mischungen werden automatisch zur entsprechenden Teemaschine geleitet und hier zu fertigen Teepackungen produziert, die Du im Supermarkt oder in der Gastronomie finden kannst. Übrigens: Die Teebeutel-Verpackungsmaschinen in unserer Produktion stammen von unserer Tochterfirma Teepack, die diese Maschinen hier in Deutschland entwickelt, fortentwickelt und selbst herstellt. Teepack sitzt in Meerbusch und versorgt seit 1948 weltweit Unternehmen mit Teebeutel-Verpackungsmaschinen.

TEEKANNE Leitlinien

Die Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards ist für uns Pflicht.

Nachhaltigkeit bedeutet für uns nicht nur zu wissen, wo unsere Rohwaren herkommen, sondern auch, dass die Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards in den Ursprungsländern hohe Priorität hat. Viele unserer Rohstoffe kommen aus Afrika oder Asien, wo der Anbau für die Menschen eine wichtige Einkommensquelle und Entwicklungschance darstellt. Dabei besteht jedoch auch immer die Gefahr, dass für uns selbstverständliche Arbeitsbedingungen nicht eingehalten werden oder die Umwelt durch nicht-nachhaltige Bewirtschaftung geschädigt wird. Auch hier sehen wir unsere Verantwortung.

Der TEEKANNE Code of Conduct

Gemeinsam mit unseren Lieferanten haben wir vereinbart, dass alle von uns verwendeten Rohwaren nachhaltig angebaut werden müssen.

Dieses Versprechen bestätigen unsere Lieferanten auch mit ihrer Unterschrift auf unserem „Code of Conduct“, einem Verhaltenskodex, in dem wichtige Umwelt- und Arbeitsstandards formuliert sind. Bei der Umsetzung lassen wir sie jedoch nicht alleine. Hilfestellung bei Anbaupraktiken und auch dabei, das tägliche Handeln auf unsere geforderte Nachhaltigkeit auszurichten, erhalten sie von unseren Einkäufern und Anbaufachleuten. Diese reisen regelmäßig in die Herkunftsländer und pflegen dabei auch die langjährigen Beziehungen zu unseren Lieferanten.

TEEKANNE Code of Conduct (Deutsche Version)
TEEKANNE Code of Conduct (English Version)

Auf Basis einer Risikobewertung beauftragen wir unabhängige akkreditierte Organisationen damit, CSR-Audits (CSR = corporate social responsibility, die gesellschaftliche Verantwortung eines Unternehmens) in den Ursprungsländern durchzuführen. Die Audits dienen der Überprüfung der im Code of Conduct definierten Anforderungen an unsere Lieferanten.

Die TEEKANNE Nachhaltigkeitspolitik im Einkauf für Tee, Kräuter und Früchte

Wir haben zudem eine Nachhaltigkeitspolitik für Tee, Kräuter und Früchte erstellt, die unseren Lieferanten als wichtige Leitlinie dienen soll. Darin stellen wir unsere wesentliche strategische Ausrichtung in der Beschaffung unserer Rohwaren dar und formulieren unsere kurz-, mittel- und langfristigen Ziele. Hierdurch helfen wir auch unseren Lieferanten dabei, sich frühzeitig auf gegebenenfalls veränderte oder neue Anforderungen einzustellen.

TEEKANNE Nachhaltigkeitspolitik im Einkauf für Tee, Kräuter und Früchte (Deutsche Version)
TEEKANNE Policy for Sustainable Purchase of Tea, Herbs and Fruits (English Version)

*Alle Informationen zu aktuellen Aktionen & Gewinnspielen findest Du hier.

dhl.svg
GOGREEN_Black_RGB-9999x60.jpg
DELO-5685_Logo-Best-Managed-Companies_Logo_rgb-9999x60.png
FC-KW_Logo_03_2022-4-9999x60.png
paypal.svg
amazon-9999x60.png
mastercard.svg
visa.svg
rechnung.svg